Black Jack Regeln: Jagd nach der magischen 21

Jagd nach der magischen 21

Black Jack Regeln

Black Jack ist eines der beliebtesten Casinospiele überhaupt. Doch wie funktioniert es genau? Für alle Black-Jack-Anfänger, die den Nervenkitzel am Kartentisch einmal ausprobieren wollen, haben wir die Regeln hier zusammengefasst:

Black JackAnders als bei vielen anderen Casinospielen, spielt man beim Black Jack nicht gegen andere Spieler sondern gegen den Dealer. Sowohl der Spieler als auch der Dealer bekommen zu Beginn zwei Karten zugeteilt, wobei eine seiner Karten offen ist. Anschließend entscheidet der Spieler selbst, wie oft er eine Karte will. Ziel ist es, möglichst nahe an die magische 21 heranzukommen, ohne sich jedoch zu überkaufen, sprich mehr als 21 auf der Hand zu haben.

Zur Erklärung die Kartenwerte: Ein Ass ist beim Black Jack im wahrsten Sinne des Wortes Trumpf, hat den Gegenwert 1 oder 11 und kann durch diese Ambivalenz sehr wichtig sein. Karten von 2 bis 10 entsprechen ihrem natürlichen Zahlenwert. Die anderen Bild-Karten Bube, Dame, König haben alle den Wert 10. Als Schlussfolgerung daraus ergibt sich, dass sich vier mal so viele Karten mit dem Gegenwert 10 im Spiel befinden wie andere Werte.

DE_RFC_750 free_EUR_20570

Im Spiel nun geht es darum, den Dealer beim Annähern oder Treffen der 21 auszustechen.
Der Dealer muss allerdings gemäß den Regeln so lange weiter eine Karte ziehen, bis er mindestens bei 17 angekommen ist. Anschließend darf er keine weitere Karte mehr ziehen. Liegt der Gesamtwert der Karten des Spielers nun näher an 21 als der Gesamtwert der Karten des Dealers, hat der Spieler gewonnen. Dementsprechend erhält der Spieler einen Betrag in Höhe seines Einsatzes und auch seinen Einsatz selbst zurück.

Hat der Spieler einen Black Jack, gewinnt er das eineinhalbfache seines Einsatzes.
Dazu müssen die beiden ersten Karten des Spielers ein Ass und eine Karte mit Gegenwert 10 sein. Liegt der Gesamtwert der Karten nun über 21, wurde also überkauft, verliert der Spieler diese Hand und damit auch seinen Einsatz. Gleiches gilt für den Fall, dass der Dealer näher an der 21 dran ist als der Spieler, oder der Dealer sogar selbst einen Black Jack hat.



Läuft das Spiel nun darauf hinaus, dass der Spieler und der Dealer den gleichen Kartenwert auf der Hand haben, gibt es ein Unentschieden und der Spieler erhält seinen Einsatz zurück. Wichtig ist hierbei noch, sich die Anomalität im Hinterkopf zu behalten, dass ein Black Jack immer eine 21 schlägt, die sich aus mehr als 2 Karten zusammensetzt. In diesem besonderen Fall gibt trotz zwei 21-er Werten also keinen Einstand – sondern Black Jack gewinnt.

TOP Black Jack Casinos
Casino Bonus Rating Spielen
jackpotcity_120x55 Jackpot City € 1600 Bonus
⭐⭐⭐⭐⭐ SPIELEN
LeoVegas logo Leo Vegas € 1200 Bonus
+ 200 Freispiele
⭐⭐⭐⭐⭐ SPIELEN
mrgreen Mr Green € 350 Bonus
+ 100 Freispiele
⭐⭐⭐⭐⭐ SPIELEN


Casino Strategien

Neben den Black Jack Regeln hat  Casino Erleben weitere  Casino Strategien für Einsteiger von Profis für Sie zusammengetragen.

 

Play Casino

 

Casino Erleben

auf Facebook, Twitter und Google+  liken.

 

 

 

One thought on “Black Jack Regeln: Jagd nach der magischen 21

Comments are closed.

Top